NEU: Mundspülöl - Ohne Minze. Ohne Fluorid.

Bakterien reduzieren und Zahnschmelz reparieren in einem Schritt? Das geht - Mit dem neuen Wilms PinusMineral Mundspülöl!

Ölziehen, warum?

Das Ölziehen ist eine naturheilkundliche Anwendung zur Reinigung der Mundhöhle. Man geht davon aus, dass die gesundheitsfördernde Wirkungauf das Binden von im Mundraum ansässigen Bakterien im Öl zurückzuführen ist. Durch diese effektive Reduktion der Keime kann unser Körper Selbstheilungsvorgänge leichter durchführen.

Wertvolle Zahnpflege

Aus zahnärztlicher Sicht verspricht diese Methode großen Erfolg, da Karies und Parodontitis durch Bakterien verursachte Erkrankungen sind. Durch die Reduktion sowohl säurebildender (kariesauslösender) als auch parodontopathogener (Parodontitis verursachender) Keime wird bei entsprechend bewusster Ernährung und Zahnpflege die Anfälligkeit für diese Erkrankungen minimiert. Eine zum Ölziehen besonders wertvolle Kombination ist jene aus einem hochwertigen Basisöl zusammen mit  ätherischen Ölen, die von Natur aus entzündungshemmende Eigenschaften aufweisen.

Zum einen werden durch das Öl auch für die Zahnbürste schwer erreichbare Stellen gereinigt. Zum anderen ist diese Mischung in der Lage bakterielles Wachstum, sowie die Anheftung von Bakterien an Zahn- und Gewebeoberflächen im Mundraum zu hemmen. Vor allem die anaeroben Bakterien werden so von den Zahnhälsen im Bereich des Zahnfleischrandes entfernt.

Das PinusMineral Mundspülöl ist genau für diesen Einsatz konzipiert. Sonnenblumenöl, bindet die über Nacht angesammelten schädlichen Stoffen in Mundhöhle und -schleimhaut während des Spülvorgangs. Dabei wird es unterstütztvon Lemongras- und Rosmarinöl. Beide besitzen ausgeprägte antientzündliche und gewebekräftigende Eigenschaften. Rosmarin weist darüber hinaus noch einen bereits mehrfach nachgewiesenen antibakteriellen Effekt gegen kariogene Bakterien auf. Lemongrasöl hinterlässt zudem noch einen angenehm frischen Geschmack!

Einzigartiger Schutz durch wertvolle Mineralformel

Das PinusMineral Mundspülöl verbindet diese Eigenschaften mit etwas ganz besonderem: einem Mineralienbaustein, der sich mit Speichelflüssigkeit verbindet und sich dann an die Zahnoberfläche heftet und dort den Zahnschmelz stärkt. Das natürliche Remineralisationsvermögen des Speichels wird gefördert und so Zahnüberempfindlichkeit verringert und Karies bereits im Anfangsstadium vorgebeugt.

Die in der Natur vorkommenden Mineralien gelangen während des Spülens an den Zahn und in schwer erreichbare Zahnzwischenräume, legen sich auf der Zahnoberfläche ab und reparieren dort kleine Defekte. Das Öl dient den Mineralien als Trägersubstanz, um sich nachhaltig an der Oberfläche anheften zu können. So bleiben sie auch nach dem kräftigen Ausspülendes Mundraumes mit Wasser am Zahn. Beim anschließenden Zähneputzen, am besten mit der Wilms PinusMineral Zahncreme, wird so die Schutzsicht aus sich neu bildendem Zahnschmelz in den Zahn einmassiert und durch die ebenfalls remineralisierende Zahncreme noch verstärkt. Danach fühlen sich die Zähne langanhaltend glatt und sauber an.

Anwendung

Morgens, am besten auch abends, vor dem Zähneputzen,  mit ½- 1TL Mundspülöl und 5 - 10 Minuten  kräftig den Mundraum spülen und durch die Zahnzwischenräume ziehen. Danach der Umwelt zuliebe mit dem Hausmüll entsorgen und den Mund mit klarem Wasser ausspülen. Anschließend wie gewohnt Zähneputzen (z.B. mit der PinusMineral Zahncreme). Vor Gebrauch gut schütteln!

Ingredients (INCI): Helianthus Annuus Seed Oil*, Calcium Sodium Potassium Phosphate, Cymbopogon Flexuosus Herb Oil*, Rosmarinus officinalis Oil*, Citral**, Limonene**, Geraniol**, Linalool**, Citronellol**, Eugenol**. 
* aus kontrolliert biologischem Anbau ** Bestandteil ätherischen Öls