Neue 2-in-1-Zahncreme mit natürlichem Zusatzschutz

Natürlich gesundes Zahnfleisch und starke Zähne durch Mineralien und Naturextrakte

Zähneputzen ohne Zahncreme ist wie Händewaschen ohne Seife: Ohne Hilfsmittel auf Gel- oder Pastenbasis und Wasser werden die Zähne bzw. Finger nicht richtig und vor allem nicht hygienisch sauber. Und wo sich schädliche Bakterien ansiedeln können,sind Krankheiten nicht weit. Gut, dass es jetzt eine neue natürliche Zahnschutzcremegibt, mit der Mundhygiene noch nachhaltiger und verträglicher bzw. gleich doppelteffektiv ist: Die natürlichen Inhaltsstoffe reinigen die Zähne nicht nur gründlich, sie wirken auch remineralisierend und beruhigend auf Zähne und Zahnfleisch! So lassen sich Karies und Parodontitis auf ganz natürlichem Weg vorbeugen – ganz ohne gefährliche Zusatzstoffe, Nanopartikel oder Fluoride.

„Früher hat sich meine Zahnoberfläche oft stumpf und rau angefühlt, wenn ich mit der Zunge über meine Zähne gefahren bin. Seit ich eine remineralisierende Zahnpasta verwende, ist die Oberfläche meiner Zähne vielglatter geworden. Kleine Risse sind verschwunden. Meine Zähne sind außerdem wieder heller geworden.“ Dirk F. verwendet seit kurzem die Wilms PinusMineral-Zahncreme, die seine Zähne nicht nur gründlich reinigt, sondern auch noch nachhaltig gegen Karies und Zahnfleischentzündungen wirkt. So kombiniert die in Europapatentierte Zahnpasta erstmals die natürliche Wirkung des Kiefern-Kernholz-Extraktes mit einer neuartigen Mineralformel, die sogar unter leicht sauren Bedingungen in der Lage ist, den Zahnschmelz zu reparieren.

„Meine Empfindlichkeiten am Zahnhals sind weg!“

„Seitdem ich mir regelmäßig die Zähne mit der Spezialzahncreme putze, haben die schädlichen Kariesbakterien keine Chance mehr, meine Zähne anzugreifen!“, erklärt Dirk F. und fährt fort: „Auch meine Empfindlichkeiten im Zahnhalsbereich sind weg.“ Das hat auch Kerstin K. festgestellt: „Meine Zähne fühlen sich jetzt wie versiegelt an. Ich habe keine Zahnfleischbeschwerden mehr. Und bei Heißem, Kaltem und Saurem spüre ich nichts mehr.“
Verantwortlich dafür ist ein natürlicher Wirkstoffkomplex aus Mineralien, der das natürliche Remineralisationsvermögen des Speichels fördert und sogar noch nach dem Verzehr von süßen Speisen aktiv gegen die Kariesbakterien wirkt. Der Zahnschmelz wird dadurch gestärkt und säurebeständiger.
Der in der Zahncreme enthaltene Kiefern-Kernholz-Extrakt und die natürlichen Zusatzstoffe sorgen zusätzlich für eine gründliche Zahnreinigung und wirken beruhigend auf das Zahnfleisch. Studien haben gezeigt, dass der spezielle Kernholz-Extrakt die Parodontitis-Prophylaxe unterstützen und den Erhalt einer gesunden Mundflora fördern kann. Aus weiteren Studien ist bekannt, dass das Kernholz antibakterielle Eigenschaften aufweist.

Natürlich wirksam – ohne Silikone, Fluoride und Farbstoffe

„Es stimmt! MeineZahnfleischentzündungen sind sehr schnell abgeheilt. Das Reinigungsgefühl hält viellänger an“, bestätigt Ursula H., die früher immer ein wenig Angst vor dem Zahnarztbesuch hatte. Dank der neuen Zahncreme geht sie nun viel entspannter zum Vorsorgetermin: „Zahnarztbesuchesind für mich nicht mehr schlimm, denn meine Zähne sind jetzt natürlich geschützt– und das ohne bedenkliche Fluoride und Nanopartikel“.
Auch das ist eine Besonderheit der patentierten Zahnerhaltungscreme, die in den Varianten „minzig-frisch“ und „homöopathieverträglich“ erhältlich ist: Die Spezialcreme enthält ausschließlich Inhaltsstoffe auf natürlicher Basis. Dasbedeutet: keine Farbstoffe, keine Fluoride, keine Zuckeraustausch- oder Süßstoffe, keine Nanopartikel, Paraffine, Silikone oder andere Mineralölprodukte. Damit kann sie bei allen Patienten angewendet werden – vom Kleinkind bis ins hohe Alter.